Silbergründle

Etwa fünfzig Kilometer östlich von Straßburg in Frankreich liegt das Besucherbergwerk Silbergründle in Seebach im Achertal. Auch hier waren es Blei und Erze, welche die Menschen im Mittelalter in den Schwarzwälder Berg trieben, um ihm diese Schätze zu entlocken. Diese bemerkenswerte Grube ist rund tausend Jahre alt und sie war bis zum Jahr 1976 fast völlig verschüttet. Damals machten sich Bürger der Umgebung auf die Suche nach dem Bergwerk und so ist es auch heute eine Bürgerinitiative, die sich nach der Freilegung auch um den Erhalt und die Führungen kümmerte. Jetzt kann man als Besucher jeglichen Alters das Bergwerk besichtigen, dessen Betreiber ausschließlich ehrenamtlich tätig sind.