Carolinen Grube

Etwa fünfzehn Kilometer nördlich der Stadt Freiburg im Breisgau liegt die Carolinen Grube. Aus diesem alten Bergwerk wurden in der Zeit zwischen dem 13. und dem 18. Jahrhundert Erze und Mineralien ans Tageslicht gefördert. Überall in dieser Grube sieht man die Hinterlassenschaften menschlicher Arbeit, denn die behauenen Wände sehen aus wie bildhauerische Kunstwerke, welche die Fantasie nachhaltig anregen. Wer die geologische Geschichte der Erde zu verstehen trachtet, der ist in diesem gut zugänglichen Bergwerk genau richtig. Denn hier bekommt der Besucher tiefe Einblicke in verschiedene, geologische Formationen und auch sein Auge wird reich belohnt.