Landesbergbaumuseum Sulzburg

Im Markgräfler Land unweit von Freiburg im Breisgau und Basel in der Schweiz liegt der Ort Sulzburg. In der ehemaligen Kirche der Stadt Sulzburg ist heute das Landesbergbaumuseum untergebracht, das eindrucksvoll den früheren Bergbau der Region demonstriert. Es waren sowohl der Erzabbau wie auch der Salzabbau, die hier im Mittelalter ihre Blütezeit erlebten. Dazu kam der Kaliabbau, der noch im 20. Jahrhundert Tausenden von Werktätigen Beschäftigung sicherte. Die Grube wurde im Jahr 1970 geschlossen, aber im Erdgeschoss der Sulzburger Kirche ist die Zeit des Bergbaus noch lebendig. Im oberen Stockwerk der Kirche erwarten zahlreiche Ausstellungen rund um das Thema Bergwerk ihre Besucher.